Die verschiedenen Pollenarten

Hier finden Sie diejenigen Pollenarten, welche oft zu Heuschnupfen führen, also die für Sie relevanten Allergene. Es ist wichtig zu wissen auf welche Pollen man allergisch ist, um sich entsprechend verhalten zu können. Sie finden jeweils Informationen über die Pflanzen selbst und natürlich die jeweiligen Blütezeiten.

Beachten Sie unbedingt, dass die Blühzeiten sich regional unterscheiden und auch von Jahr zu Jahr verschieden sind! Grundsätzlich verschiebt sich die Blühzeit in höher gelegenen Regionen zeitlich nach hinten. Detaillierte Pollenkalender mit entsprechenden Pollenwarnungen für Ihr Land finden Sie hier.

 

Achten Sie unbedingt darauf, eine Therapie bzw. Bekämpfung des Heuschnupfens möglichst früh zu starten. Wenn die Saison bereits begonnen hat, können Sie sich eigentlich nur noch auf die Symptombekämpfung konzentrieren, eine Beseitigung der Ursachen zum Beispiel durch natürliche Heilmittel wie Krillöl oder Schwarzkümmel ist dann nur noch eingeschränkt möglich.



Das kostenlose Buch über Heuschnupfen! Unter anderem mit diesen wichtigen Themen:
  • so bekämpfen Sie Heuschnupfen erfolgreich
  • was Ihnen Arzt und Apotheker empfehlen
  • umfangreicher Pollenkalender
  • Achtung Gefahr: Kreuzallergien!
Hier klicken für Ihr kostenloses Buch.